Teilabschnitte

Der Betrieb der Paslamer Untergrundbahn erfolgte i fünf Teilabschnitten:

 

Inbetriebnahme 01.12.2013 fristgerecht

U1 (St. Elke – zum Ochsen – Fröschl)

 

Inbetriebnahme 01.04.2014  fristgerecht

U2 (Behelfsstadion Hopf – ARAL – Stadion Lokomotive)

U3 (Flughafen - Feuerwehr – St. Elke – Stadion)

 

Inbetriebnahme 11.11.2014  fristgerecht

U4 (Feuerwehr – Heimatmuseum – Fröschl – Rathaus – Universität – ARAL))

 

Inbetriebnahme 1.05.2015  fristgerecht

U1 (Ergänzung St. Elke – Edeka-Tumm ; Fröschl – Festung Paslam)

U2 (Stadion Lokomotive – Edeka Tumm – Getränke Hofmann – Feuerwehr)

 

Inbetriebnahme 1.09.2015  fristgerecht

U1 (Ergänzung Festung Paslam – Paslamer Waldsee)